BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht




Wer kennst es nicht, das kultige Fantasy Football Spiel von Games Workshop.

BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Sa 6. Jan 2018, 13:33

Der Stirländer volle Wucht ist die Betriebssportgruppe der Stirländer Flusspatrouille. Sie besteht, seitdem es die Flusspatrouille gibt; allerdings weiß niemand genau wie lange, seitdem in der großen Flut von 1654 das Stadtarchiv von Wurtbad vernichtet wurde.
Der SVW trat erstmals in Erscheinung als Kurfürst Otto I., damals noch Wachmann der Stirländer Flusspatrouille, Coach der Mannschaft wurde. Er übernahm das zweitklassige Team und machte aus ihr eine Spitzenmannschaft der Alten Welt. Sein eigener kometenhafter Aufstieg in der Hierarchie des Kurfürstentums korrespondierte mit dem zunehmenden Erfolg des SVW. Markenzeichen für das Team waren die legendären „Wunder am Stir“, in der hoffnungslose Rückstände wettgemacht wurden.
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

von Anzeige » Sa 6. Jan 2018, 13:33

Anzeige
 

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Sa 6. Jan 2018, 13:40

Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Sa 3. Feb 2018, 22:47

Nach Ligaspiel 1 sieht der Stirländer volle Wucht so aus:

https://www.flickr.com/photos/150183489 ... res/c32k97
Zuletzt geändert von BFVR am Mo 12. Feb 2018, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Fr 9. Feb 2018, 17:45

Spielbericht Diablos Undead Devils vs. SVW

Es ist uns eine große Freude und Ehre, dass wir Sie, Olga da Polga, für ein Interview* gewinnen konnten!
Liebe Olga, wie haben Sie das Spiel der Diablos Undead Devils gegen den SVW gesehen?


Unnghhkbj

Aha, Um es kurz zusammenzufassen: Die Mannschaften beharkten sich in großen Rudeln im Zentrum, nur drei Mal konnten Ausbrüche erzielt werden. „Ein Spiel für Taktikfreunde“ – also für Experten wie Sie sehr interessant. Erkennen konnten Sie dies an den beiden Trainern, die fix und fertig waren. Für die Zuschauer allerdings eher mau.

Warum „mau“?

Hgetehd

Generell fanden Sie die Partie etwas lahm: es floss zu wenig Blut! Keine ernsthafte Verletzung! Wenn Sie da an die Vergangenen Zeiten denken! Herrlich, das Geräusch von brechenden Knochen! Ihre Kumpels und Sie hätten vor allem diese spirreligen Menschen auseinandergefetzt, ihnen die Eier rausgerissen, sie ihnen in die Augenhöhlen gestopft und dann auf den Augäpfeln Samba getanzt!

Ah, ja, mmhh, äh, da bin ich mir sicher!

Ggrusbbd

Enttäuscht sind Sie von Tim Wiese! Weil, nachdem Johann Micoud in der ersten Runde einen Turnover verursachte, weil dieser sein GFI verpatzte (und den Reroll!), Tim Wiese in die KO-Ecke getragen werden musste, aus der er sich gar nicht wieder erhob, nur weil ihn die Mumie ein wenig geschubst hatte! Lächerlich!

Da muss ich Ihnen recht geben. Ein enttäuschender Auftritt!

Gsshgdjhd

Stark hingegen der Auftritt der Mumien: Sie schalteten nicht nur Wiese aus, sondern pflügten das ganze Spiel über souverän durch das Mittelfeld. Wie eine doppelte Dampfwalze! Wenn sie noch lernen, ein wenig härter zuzuschlagen, werden sie bei den Devils (und den Zuschauern!) noch gehörig einschlagen!

Wer hat Ihnen noch gut gefallen?

Kkdsgsnmxl

Völler. Rudi ist natürlich auch ein Super-Bowl-Gewinner, damals 1990. In einer ganz schwierigen Situation in Hälfte 2 fing er den Ball mitten im Getümmel und trug ihn sicher in die Touch-Down Zone zum 2:0.

Jdjdjedmkd

Sie dürfen übrigens verraten, dass ein weiterer Super-Bowl-Gewinner von 2014 zum Team stoßen wird?

Nein? Wie hat Kommunisten-Willi das nun wieder eingefädelt? Wer?

Hdgeuiemmdd

Nachdem die Ethik-Kommission der Liga den Fall mit dem nicht abgegebenen Spielbericht begutachtet haben wird, wird der SVW 10.000 GP mehr zu Verfügung haben und bereits im nächsten Spiel Per Mertesacker einsetzen!

Vielen Dank für diesen aktuellen Einblick in die Transferperiode! Was gibt es noch zu den Devils zu sagen?

OFddhddnk

Am Ende gelang Ihnen noch der verdiente Anschlusstreffer. Spieler #13 lief seine rechhte Spielfeldseite entlang und ließ sich nicht aufhalten! Diesen Spieler werden Sie beobachten.

Vielen Dank für dieses Gespräch, Olga! Möchten Sie unseren Fans live noch etwas mit auf den Friedhof, in den Dschungel, auf die schwarze Arche, in den Tunnel oder in die Kate geben?

Ummpff!

Alles klar, Schnitt!

* Geführt wurde das Interview von unserem Starreporter Bälaretie, der in ferner Vergangenheit mal ein unbezahltes Praktikum bei dem Sport-Teil der Troll-Evening-Post absolviert hat und daher Olga übersetzen konnte. Um korrekt zu sein, haben wir Olgas Antworten im Original abgedruckt (kursiv).
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Do 1. Mär 2018, 16:28

Der Mann des Tages

„Liebe Bloodbowl-Fans. Ich befinde mich hier in den Katakomben des Hangman-Stadions. Gerade eben ist das spannende Spiel zwischen dem SVW und den Har Ganeth Executioners zu Ende gegangen. Alle Spieler und der gesamte Trainerstab befinden sich bereits in den Umkleiden.“

Bumm, bumm, bumm!

„Das Spiel möchte ich dem Mann des Tages widmen. Rudi Völler! Heute eine durchaus zwiespältige Auszeichnung!“

Bumm, bumm, bumm!

„Einerseits zeichnete er sich für beide Touchdowns des SVW verantwortlich, andererseits vermasselte er seinen Block und sorgte dadurch dafür, dass die HGE ausgleichen konnte! Wahrlich der spielentscheidende Mann!“

Bumm, bumm, bumm!

„Warten Sie, … Spitzen Sie mal die Ohren*!“

Bumm, bumm, bumm!

„Was ist denn das für ein andauerndes dumpfes Pochen? Naja, wie dem auch sei. Beginnen wir mit der Zusammenfassung. Erneut ging der SVW in Rückstand, weil er zu unkonzentriert und fahrig spielte. Die Executioners begannen hingegen souverän und systematisch ihr Spiel aufzuziehen. Folgerichtig erzielten sie nach einem schönen Spielzug durch ihre #7 Bulldian Bloodfollow das 1:0.“

Bumm, bumm, bumm!

„Danach riss sich der SVW zusammen und erzielte durch Pass- und Laufspiel 2 Touchdowns, jeweils durch Rudi Völler.“

Bumm, bumm, bumm!

„Woher kommt nur dieser schreckliche Lärm – wie soll man denn da arbeiten?“

Bumm, bumm, bumm!

„Für Rudi war der Tag zu diesem Zeitpunkt ein ganz glanzvoller. Aber Hochmut kommt vor dem Fall! Im Gefühl des sicheren Sieges, 10 SVWler gegen 6 Executioners, und beflügelt durch sein fantastisches bisheriges Spiel, traf Rudi eine katastrophale Entscheidung: Er wiederholt einen unbedeutenden Block und fiel auf die Schnauze**, äh, ich meine natürlich auf den Schnauzer. Plötzlich standen nur zwei SVW Spieler zwischen 3 Dunkelelfen und der eigenen TD-Zone! Und die Dunkelelfen hatten den Ball!“

Bumm, bumm, bumm!

„Professionell exekutierten, welch Wortspiel - manchmal bin ich schon genial – die Executioners den letzten Angriff und erzielten ihren verdienten TD durch #19 Illidian Blackblade!“
„Was ein Spiel! Kein Wunder, dass Rudi Völler nach diesem Spiel zum MVP gewählt wurde!“

Bumm, bumm, bumm!

„Damit beenden wir die live-Schaltung in die Katakomben des Hangman-Stadions. Ach, ich sehe gerade, hier kommt Ailton aus der Umkleide. Herr Ailton! HuHu! Herr Ailton, schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, vielen Dank!“

Bumm, bumm, bumm!

„Herr Ailton, was ist das eigentlich für ein schrecklicher Lärm? Er scheint ja aus Ihrer Umkleide zu kommen!?“
Ailton: „Das Rudi sein. Er hauen Kopf gegen die Wand!“

Bumm, bumm, bumm!

„Ailton niemals machen Fehler, hahahaha…“

* Anmerkung der Redaktion: Diese politische Inkorrektheit hat in unserem weltoffenen und modernen Sender keinen Platz und darf so niemals verwendet werden. Der Reporter hat bereits eine Abmahnung erhalten und wird nie wieder live zu sehen sein. Er befindet sich bereits auf dem Weg nach Ostland, wo er einen Bericht über die Wolpertingerzucht des „Kleintiervereins-Rot-Weiß 1900“ verfassen wird.
Der Sender entschuldigt sich hiermit ehrlich und aufrichtig bei allen Dunkel-, Hoch- und Waldelfen, Orks, Schwarz- und Wildorks, Gnoblars, Vampirfledermäusen, Snotlings, Trollen, Goblins, Varghulfen und Kobolden und allen weiteren hier nicht genannten aber betroffenen Minderheiten.

** A.d.R.: Siehe oben!
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » So 4. Mär 2018, 14:55

Nach Spieltag 2 steht der SVW wie folgt da:

https://www.flickr.com/photos/150183489 ... res/592Sii

Gekauft hat K. Allofs einen Apotheker für das Team.
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Sa 10. Mär 2018, 22:48

Und nach Spiel drei so:

https://www.flickr.com/photos/150183489 ... res/1p8PU5

Nach Spiel drei und den 10.000 Kröten aus dem Literatur-Club:

https://www.flickr.com/photos/150183489 ... res/3cs948
Zuletzt geändert von BFVR am Do 12. Apr 2018, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Mo 12. Mär 2018, 12:30

Die Spieler des SVW krochen mit hängenden Gliedern in die Kabine. Wieder nicht gewonnen, verdammt!

Micoud war vollkommen klar, was das bedeuten würde: ein geharnischter Einlauf von Trainer Otto I.; Basler konnte die Worte schon hören: „peinlich“ und „katastrophal“ würden noch die harmlosesten Begriffe sein, die ihnen gleich um die Ohren fliegen würden. Wiese dachte mit Grauen an die ganzen Überstunden auf dem Trainingsplatz, wie sollte er da sein Pensum im Sonnenstudio erfüllen?

Jetzt kam er – seine pokerface-Miene ließ keine Schlüsse über seinen Gemütszustand zu. Die gestandenen Männer schienen in den Spinten hinter ihren Sitzen zu verschwinden.

Otto begann: „Was ist groß, grau und vollkommen egal? Ein Irrelefant!“

Die Spieler machten große Augen. Basler prustete los, Bratseth konnte sich ein Kichern nicht verkneifen und Ailton begann lauthals zu lachen. Schaaf staunte nicht schlecht, sowohl über die Sprachkenntnisse Ailtons als auch über den Trainer! Wieder hatte er es geschafft. Die Spieler schienen plötzlich wieder gewachsen zu sein, die Niedergeschlagenheit war wie weggepustet. Zwar hörte er kaum ausgelassenes Gelächter, sah aber doch ein Schmunzeln auf fast allen Gesichtern. Nicht schlecht, Hut ab! Das würde er sich merken, sollte er selbst einmal Trainer werden… :D

König Otto I wurde wieder ernst. Kameradschaftlich begann er: „OK, wir haben verloren. Das ist aber tatsächlich ziemlich egal. Wir stehen in der Tabelle gut da und haben noch alle Chancen auf die Playoffs. Also: Schwamm drüber!“

„Wir haben eigentlich gut gespielt: überlegt, voller Kreativität. Wir haben so viele Chancen kreiert, dass wir eigentlich hätten gewinnen müssen! Nach dem Spielverlauf hätte es eher 4:2 für uns ausgehen sollen. Aber, Ihr wisst, wie das so ist: An manchen Tagen geht die Pille einfach nicht rein! Wir hatten 6 gute Chancen, machen 2 Touchdowns, die Vipers hatten 3 Chancen und machen 3 Dinger. Dafür muss man den Vipers aber auch Anerkennung zollen: Die Dinger zu machen ist auch eine Qualität! Also waren sie am heutigen Tag die bessere weil erfolgreichere Mannschaft.“

„Wichtig für uns ist, dass wir daraus lernen!“

„Das wird uns nicht noch einmal passieren. Wir werden nach diesem Spiel stärker sein! Alles klar, Jungs?“

„Ja! Ja! Ja!“ Schallt es Otto begeistert entgegen. König Otto hat es mal wieder geschafft, die nächsten Gegner würden sich warm anziehen müssen!

„So und morgen ist Trainingsfrei! Macht, dass Ihr nach Hause kommt“

„Rudi, komm mal her!“ fürsorglich legte er den Arm um den Mann, der 4 hochkarätige Touchdown-Chancen liegenließ. „Du kriegst 3 Tage spielfrei. Ich habe eben mit den Cheerleaders der Vipers gesprochen, Du hast sie ja gesehen. ;) Sie haben diese Woche keine Termine mehr, ich habe sie für drei Tage komplett gebucht, ist alles schon bezahlt. Fahr weg, mach Dir mit denen ein paar schöne Tage und vergiss Bloodbowl! Und jetzt ab…“
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22

Re: BB2018 Teamvorstellung Stirländer volle Wucht

Beitragvon BFVR » Di 29. Mai 2018, 15:57

Nach dem Viertelfinale sehen die Jungs in grün-weiß so aus:

https://www.flickr.com/photos/150183489 ... res/u80sX5
Gruß
Bernhard
BFVR
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:22


Zurück zu Blood Bowl

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron